Starbike goes Olympia

Die von uns gesponsorte Julia Hauser bekommt doch noch die Chance ihr Cannondale Super Six Evo in Rio einzusetzen!

Eigentlich waren selbst die allerletzten Hoffnungen auf einen Start bei den Olympischen Sommerspielen in
Rio de Janeiro geplatzt. Nun reist Julia Hauser aber doch nach Rio de Janeiro und wird dort für Österreich in
den Olympia-Triathlon starten. Kein erfreulicher Grund, nämlich das Verletzungspech ihrer rot-weiß-roten
Teamkollegin Lisa Perterer (Ermüdungsbruch im Schienbein), machte das Last-Minute-Ticket nach
Südamerika möglich.
„Dass ich auf diese Weise nun in Rio starten darf, wollte ich natürlich nicht. Es tut mir sehr leid für Lisa, dass
sie sich verletzt hat und nicht starten kann. Denn so wie ich hat auch sie in den vergangenen vier Jahren
alles für dieses Ziel gegeben“, meinte Hauser. Die sich bietende Chance wird Julia aber nun natürlich so gut
wie möglich am Schopf packen.

„Ich habe extrem hart gearbeitet, um􀅵einen großen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Mit viel Pech
hat es aber leider zunächst nicht funktioniert. Jetzt bin ich aber in Rio dabei und ich freue mich unglaublich
darüber. Die vergangenen Wochen und Monate waren sehr emotional für mich – eine echte
Achterbahnfahrt!“ Julia hat bereits alle vom ÖOC geforderten medizinischen Untersuchungen
absolvieren und wird am 15. August nach Brasilien aufbrechen. Der Damen-Triathlon steht am 20. August
auf dem Programm.

Unser Team drückt ihr natürlich die Daumen und wird das Rennen live verfolgen.

Weitere Infos unter http://www.mk-sports.at/athletenmanagement/athleten/julia-hauser/

From New York to San Francisco
Brompton World Championship

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.