Kaufe ein Fahrrad und rette die Welt

Für die Bio- und Nachhaltigkeitsmesse Biorama Fair Fair haben wir uns eine kleine Installation zum Thema Radfahren und Müll überlegt. Wenn du am 23. und 24.6.2019 in Wien bist, schau vorbei!

Die Idee

Radfahren ist eine tolle Sache, für die Gesundheit, für die Umwelt. Auch wenn es noch einige gibt, die der Meinung sind, bei einem Fahrrad handle es sich um ein Sportgerät, ist den meisten klar, dass eine moderne, nachhaltige (innerstädtische) Mobilität auf das Fahrrad setzen muss. Aber auch im Bereich der Fahrradindustrie gibt es noch viel zu tun, was das Thema Nachhaltigkeit angeht, um diesen unseren Planeten zu retten. Denn derzeit ist der Müllberg, der produziert wird, noch recht groß, dabei könnte man zum Beispiel im Bereich Verpackungsmaterial einiges wiederverwerten.

Um genau auf diesen Punkt aufmerksam zu machen, haben wir die Idee entwickelt, aus dem Verpackungsmaterial, das bei uns so anfällt, einen kleinen Pavillon zu basteln. Einerseits um zu zeigen, wie hochwertig die Verpackungen sind, andererseits um zu demonstrieren, wieviel man aus diesen Verpackungen eigentlich machen könnte.

Die Umsetzung

Die Biorama Fair Fair findet von 23. bis 25.6.2019 in Wien im ehemaligen Sophienspital in der Apollogasse statt, schauts vorbei.

Die Konsequenz

Wir bemühen uns in unserem Geschäft, so wenig Müll wie nötig zu erzeugen und den Müll, der aufkommt, zu verwerten, außerdem wollen wir mit unseren Lieferanten an Lösungen arbeiten, wie die Kartons, Plastiksackerl, etc. ein längeres Leben erhalten können. Denn wir haben nur einen Planeten und wir haben nicht mehr viel Zeit, um ihn zu retten.

GT Grade 2020 - Das ultimative Upgrade
Cyclocross im Prater