Inspiration für Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und wir haben ein paar Tipps, wie ihr euch und andere beschenken könnt.

Fizik Argo – Sattel

Der Fizik Argo ist der erste “kurze” Sattel von Fizik und die Italiener haben gleich alles richtig gemacht. Seine Form hilft, richtig viel Power aufs Pedal zu bringen, andererseits ist die Aussparung und die Dämpfung des Sattels hervorragend dafür geeignet, auch lange Tage im Sattel zu verbringen. Wenn man auf der Suche nach einem neuen Sitzfleischhalter ist, dann sollte man den Argo in die engere Auswahl nehmen. Es gibt ihn in unterschiedlichen Ausführungen, in leicht und sehr leicht, schmal und breit. Ab 129€.

Lezyne Torque Drive

Pannen sind unangenehm, aber manchmal passiert unterwegs doch was. Das Lezyne Torque Drive Multidrive reduziert den Schmerz der mobilen Reparatur. Einerseits ist es hervorragend gearbeitet, andererseits kann man damit auch empfindliche Carbon-Teile wieder richtig anschrauben, wenn sich mal etwas gelockert hat, die eingebaute Drehmomentanzeige ist simpel, aber effektiv. Das perfekte Geschenk, auch für sich selbst. Um 54,95€ zu haben.

Blackburn Big Switch Multitool

Auch das Blackburn Multitool ist ein praktischer Zeitgenosse: Im Gegensatz zum Torque Drive gibt es zwar keinen Drehmomentschlüssel, dafür kriegt man auch eine defekte Kette wieder flott. In der praktischen Taschen kann man außerdem eine eiserne Geldreserve, Flicken oder auch CO2-Kartuschen unterbringen, außerdem drückt das Multitool durch seine Form nicht im Trikot. Preis 34,99€

Supacaz FlyCage und Lenkerband

Wir alle kennen das Gefühl: Irgendwann kommt der Moment, an dem man sich am eigenen Fahrrad sattgesehen hat, egal wie hübsch das Rad ist. Mit dem Zubehör von Supacaz kann man neue, farbenfrohe (oh, ja…) Akzente setzen. Aber die Flaschenkörbe und Lenkerbänder sind nicht nur hübsch bunt, sondern überzeugen mit ihrer Performance. Für einen gewissen Peter Sagan reichts, zum Beispiel. Ab 29,99€

Mavic Allroad Thermo Jacke

Die kalte Jahreshälfte ist nicht unbedingt ein Traum, was Temperaturen angeht. Wenn man zu jenen gehört, die auch im Winter regelmäßig am Rad sitzen, ist gute Bekleidung das Um und Auf. Mit der Allroad Thermo Jacke hat Mavic eine richtig geile, warme, windabweisende Jacke im Programm, die nicht nur am Rad gut aussieht, sondern auch abseits davon. Außerdem kann man sie wenden, die zweite Seite ist orange und somit in der Dunkelheit gut sichtbar. Mit 200€ ist diese Jacke nicht gerade billig, aber wenn man sie mal anprobiert hat, weiß man, wie der Preis zu Stande kommt.

Lezyne Hecto Drive 500 Lichtset

Im Winter fährt man besser mit Licht. Erstens ist die Sonne wenn überhaupt nicht besonders lange da, in der Dämmerung ist man unbeleuchtet fast unsichtbar und man möchte schließlich auch sehen, wo man hinfährt (also, wir zumindest…). Das Lezyne 500er-Set ist kompakt, der via USB zu ladende Akku hält lang und vorne und hinten kommt richtig viel Licht raus. Um 69,95€ zu haben.

We are Orbea - Feine Räder aus Spanien
Willkommen in der Bruno-Marek-Allee 11