Good Riddance – Der Freeride/MTB-Schuh von Giro

Wenn man ein MTB bewegt, wie es bewegt werden möchte, also schnell und im Gelände, braucht man das nötige Schuhwerk. Wenn man sich gegen Clips entscheidet und lieber mit Flatpedals unterwegs ist, gab es bis jetzt kein überragend große Auswahl. Giro hat in Sachen Freerideschuh für 2018 ordentlich nachgefasst und mit dem Riddance einen Schuh hingestellt, der einiges zu bieten hat. Was, das erfährst du in diesem Test.

A day at the races – Österreichische Staatsmeisterschaften in Wien

Das erste Mal seit Langem hat es die Österreichische Staatsmeisterschaft im Radfahren nach Wien geschafft. Die schnellste Fahrerin, der schnellste Fahrer werden auf einem Rundkurs über die Wiener Hausberge ermittelt. Das klingt nach einem prächtigen Sonntagsausflug! (Und Achtung: Das ist kein Rennbericht 😉 ) Beinahe Volksfeststimmung am Start, allein: Allzu viel Volk hat sich nicht eingefunden. Das nächste Mal darf …

Wenn ich im Internet ein Fahrrad kaufe, baut ihr mir das zusammen?

Das ist eine Frage, die uns häufig gestellt wird. Wir wissen nicht, wie andere Fahrradgeschäfte dazu stehen, oder andere Branchen, wir stehen dazu folgendermaßen: Dieses Geschäft ist unsere Lebensgrundlage. Wir zahlen von dem, was wir im Shop verdienen, unsere Miete, unsere Lebensmittel, unsere Versicherungen, den Kindergarten und die Schule, die Altersvorsorge, das Bier nach der Arbeit (das haben wir sehr …

Mit dem Brompton durch Wien

Das Brompton müssen wir an dieser Stelle nicht ausführlich beschreiben: Es ist ein kleines Wunderwerk, das sich fantastisch fährt. Und zusammenfalten lässt. Wir waren Touristin und Tourist in der eigenen Stadt und haben den großen Vorteil des Bromptons genutzt: Man kann damit nämlich einfach in die U-Bahn einsteigen. Und somit viele, viele Sehenswürdigkeiten unserer wunderschönen Heimatstadt erradeln. Ausfassen des Bromptons …

Cannondale Moterra 1 LT im Härtetest

Was für ein Biest! Das Moterra macht im ersten Eindruck keine halben Sachen: Auffällig Gelb lackiert, wuchtig im Erscheinungsbild, da weiß man gleich, woran man ist. Wir haben uns in den Wienerwald geworfen, um zu schauen, ob dieses E-Bike hält, was dessen Auftritt verspricht.

E-Bikes für die Stadt und für den Speckgürtel

Alle 3 hier vorgestellten Räder teilen sich einige Features: Sie sind alle mit Schutzblechen ausgestattet (damit man trocken bleibt, wenns mal regnet), sie haben eine fix montierte Lichtanlage und die Akkus halten lang und können einfach ausgetauscht werden. Die Motoren haben ordentlich Leistung, riegeln aber bei 25 km/h ab, das will der Gesetzgeber so. Wenn man zügiger unterwegs sein möchte, …

GT Grade Carbon – Für jeden Weg das Richtige

Wir haben in unserem Blog die letzten Male ein paar sehr feine Crossräder präsentiert. Die hatten alle eine Eigenschaft gemeinsam: Der Rahmen ist aus Alu. Heute stellen wir das GT Grade Carbon vor, ein Gravel/Allround-Wunderwerk aus Carbon. Bevor wir uns dem Grade widmen, ein paar Worte zum Thema Material, nämlich zum Unterschied zwischen Alu und Carbon. Dazu ein paar kurze …

Cube Kid 240 – Feines fürs Osterfest

Das Kid 240 bietet sehr viel, was man sich von einem Fahrrad wünscht: Der Alurahmen ist relativ leicht und robust, die Geometrie ist für die Straße und fürs Gelände gut geeignet. Abseits der Straße bietet die Federgabel vorne zusätzlichen Komfort und Sicherheit. Geschaltet wird per Gripshift, das ist für Fahranfänger super und sorgt für sichere Gangwechsel, insgesamt stehen 21 Gänge …

Stevens Vapor 2018 – Erste, zweite und tiefe Eindrücke

Wenn man das Haar in der Suppe suchen möchte, findet man die Flucrum-Laufräder, die sehr gut, aber nicht ultraleicht sind und eventuell die Schwalbe X-One, die in der Gumwall-Version zwar wirklich fesch ausschauen, aber auf das Wiener Geläuf im Winter nicht immer die richtige Antwort parat haben, da bieten sich natürlich die Weltmeisterreifen von Challenge an, der Baby Limus, zum …